MATHEMATICS OF SELF-ORGANISATION IN CELL SYSTEMS
 
 
 
by Steffen Härting
by Moritz Mercker
by Moritz Mercker
by Steffen Härting
Seminar

Mathematische Modellierung medizinischer und biologischer Systeme

Dozent
Dr. M. V. Barbarossa (barbarossa@uni-heidelberg.de)
Termine und Themen: Seminarkalender
Zielgruppe:
Studierende der Studiengänge: Bachelor Mathematik (Anerkennung: Proseminar), Master Mathematik (Anerkennung: Seminar), Bachelor/Master Biologie
Abstract:
Dieses Seminar beschäftigt sich mit der Anwendung mathematischer Methoden und Modelle zur Beschreibung medizinischer und biologischer Vorgänge. In dieser Veranstaltung werden verschiedene mathematische Modelle aus der Biologie und der Physiologie betrachtet, mit Beispiele aus der Populationsdynamik, Reaktionsdiffusions-Prozesse, Transport-Prozesse, Infektiöse Erkrankungen, Tumorwachstum und Zelldifferenzierung. Mehrere mathematische Methoden zur Analyse solcher Modelle werden beschrieben und angewendet.
Konzept:
Jeder Seminarteilnehmer wird ein Thema bearbeiten und dieses in einem Vortrag präsentieren.
The language of the seminar can be English or German depending on the participants.
Bibliography:
[1] Bacaër. A short history of mathematical population dynamics. Springer, 2011.
[2] Brauer, Castillo-Chavez; Mathematical Models in Population Biology and Epidemiology, Spinger, 2012 (2nd Ed.)
[3] Edelstein-Keshet; Mathematical Models in Biology, SIAM, 1988
[4] Hoppensteadt; Mathematical Theory of Populations: Demographics, Genetics and Epidemics, SIAM 1975
[5] Hoppensteadt, Peskin; Mathematics in Medicine and the Life Sciences, Springer 1992
[6] Keener, Sneyd; Mathematical Physiology, Springer, 1991
[7] Kot; Elements of Mathematical Ecology, Cambridge University Press, 2001
[8] Müller, Kuttler; Methods and Models in Mathematical Biology, Springer, 2015
[9] Murray; Mathematical Biology I, Springer, 2001
[10] Martcheva; An Introduction to Mathematical Epidemiology, Springer 2015
[11] H. Smith, An introduction to delay differential equations with applications to the life sciences, Springer, 2011